Der Diener zweier Herren

Bürgertheater Moringen interkulturell 2020

An unser Publikum: Die Vorstellungen werden zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, wir bitten um Geduld und bleiben Sie uns treu!

Der Diener zweier Herren
nach Motiven der Komödie von Carlo Goldoni


Venedig sinkt, die Qualität des Espressos in den Cafés und die Hoffnung von Beatrice und Florindo. Die beiden Flüchtigen aus Turin haben sich in der Serenissima verabredete – ohne genaue Adresse – und scheinen nun verloren im Strudel der Touristenströme und der Wasserstraßen. Praktische Hilfe suchen die beiden bei Truffaldino, den sie zeitgleich als Laufburschen anheuern, ohne zu ahnen, dass der nun zwei Arbeitgeber hat und einiges anstellt, damit sich die Liebenden nicht über den Weg laufen. Es dauert also bis zum glücklichen Ende. In der Zwischenzeit schwappt viel kaltes Wasser in die Schuhe der Touristen, fließen heiße Tränen bei anderen Verliebten, kocht der Zorn von Brautvätern und -müttern hoch, wird nach einer elften und einer zwölften Proseccoflache gefahndet, verbrennen Krapfen in der Pfanne, wird Taubendreck von einer Bluse gewischt, eine Ratte gesichtet, etliche Fotos geschossen, und eine sehr leidenschaftlich Wasserleiche taucht auf oder auch nicht. Man sieht: Das Drama von Beatrice und Florindo ist nur eine schrecklich schöne Komödie unter vielen.

Zum vierten Mal haben sich Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und Herkunft in Moringen zu einem Bürgertheaterensemble zusammengefunden, um unter der Leitung von stille hunde einen historischen Theaterstoff in eigener Interpretation auf die Bühne zu bringen. Als Ausgangsmaterial des Projekts diente Goldonis berühmtes Verwirrspiel rund um den Diener Truffaldino und seine beiden „Chefs“, das als vielstimmiges Stadtpanorama neu erzählt wird.

Termine:
Freitag, 20. März 2020, 19.00 Uhr
Samstag, 21. März 2020, 19.00 Uhr
Freitag, 17. April 2020, 19.00 Uhr
Samstag, 18. April 2020, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Mensa der KGS Moringen, Waldweg 30, 37186 Moringen
Eintritt: 7,00 Euro / ermäßigt 3,00 Euro / Schülerinnen und Schüler der KGS Moringen 1,00 Euro

Vorverkauf:
Rathaus Moringen / Schreibwaren Paeslack, Neue Straße 4, Moringen / Buchhandlung Bücherwurm, Lange Straße 4, Uslar / Café Klett, Fredelsloh / Buchhandlung Papierus, Breite Straße 7, Northeim / Apex, Burgstraße 46, Göttingen

Ein Projekt des teatro regio e.V. in Kooperation mit dem Flüchtlingshilfe und mehr in Moringen e.V., gefördert vom Caritasverband Niedersachsen, dem Landschaftsverband Südniedersachsen e.V., der Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen und der Hedi-Kupfer-Stiftung Fredelsloh